Rauchen

WHO legt Bericht zum Tabakkonsum vor

Die gute Nachricht gleich zu Beginn: Der weltweite Trend zur Zigarette kehrt sich gar zu langsam um. Insgesamt konsumierten 1,3 Milliarden Menschen im angelaufenen Jahr Tabak, wie die Weltgesundheitsorganisation WHO in ihrem Trendreport vermeldete.






Langzeitstudie: Dampfen ohne messbare Folgen

Über die E-Zigarette heißt es häufig, man müsse vorsichtig sein, schließlich gebe es noch keine Langzeitstudien über die Auswirkungen. Dass die Inhaltsstoffe des Dampfes wesentlich weniger schädlich sind als die des Zigarettenrauchs, ist wissenschaftlich unbestritten. Aber könnte es nicht doch auch erhebliche Nebenwirkungen nach Jahren…



DKFZ zu E-Zigaretten

Ostern scheint die richtige Zeit für Überraschungseier zu sein. Gerade wenn sie aus Heidelberg kommen, dem Sitz des Deutschen Krebsforschungszentrum, dem DKFZ.