Prof. Linda Bauld


Nachklapp zum Cancer Research

Vor wenigen Tagen berichtete eGarage über die erste Langzeitstudie des Cancer Research aus Großbritannien zu E-Zigaretten: Erneute Good News aus England zum DampfenErgebnis: Weniger krebserregende Schadstoffe für Dampfer im Vergleich zu Rauchern.


Dampfen und Jugendliche

Eigentlich sollte das doch gar kein Thema sein, seit es mit dem Jugendschutzgesetz ein Dampf- und Verkaufsverbot von E-Zigaretten an unter 18-Jährige gibt. Vielleicht eine akademische Diskussion, aber jetzt hat sich die „ÄrzteZeitung“ des Themas angenommen. Und siehe da: Ausprobieren ja, aber kein Dauerkonsum.




Werbeverbots-Koalition formiert sich

Es hat sich ja rumgesprochen, dass sich die Bundesregierung mit dem Tabakänderungsgesetz und dem darin niedergefassten Werbeverbot – auch für die Dampfer-Branche – schwer tut. Allen voran der CDU-Fraktionschef Volker Kauder. Wir berichteten darüber: Werbeverbot in Berlin