Nichtraucherschutzgesetz


Dampfen in den Stadien

Nur noch eine Woche, dann ist die fußballlose Zeit der ersten Liga vorbei – und so ganz viel Freude konnte die Weltmeisterschaft ja nicht wirklich der Deutschen Elf vermitteln.


Dampfen am Arbeitsplatz II

Dass das Rauchen am Arbeitsplatz im Nichtraucherschutzgesetz und in der Arbeitsstättenverordnung geregelt ist, ist wirklich weithin bekannt. Aber wie sieht das mit dem Dampfen aus?


Dampfen am Arbeitsplatz

eGarage hat schon verschiedentlich auf die rechtliche Situation der E-Zigarette im Vergleich zur Tabakzigarette hingewiesen. Das sogenannte Nichtraucherschutzgesetz greift für das Dampfen nicht, weder in Gaststätten noch am Arbeitsplatz.



Dampfen am Arbeitsplatz

Das Nichtraucherschutzgesetz regelt seit 2007 das Rauchen in Gaststätten – je nach Bundesland mal als totales Rauchverbot, mal etwas lockerer mit separaten Raucherzimmern. Rauchverbote am Arbeitsplatz werden in der Arbeitsstättenverordnung geregelt. Und beim Dampfen?


Dampfen am Arbeitsplatz

In Restaurants ist die Sache ja geklärt: Das Dampfen fällt nicht unter das Nichtraucherschutzgesetz und muss deshalb erlaubt sein – außer der Besitzer oder Pächter des Lokals übt sein Hausrecht aus. Wie aber sieht es am Arbeitsplatz aus.


Wiesn ohne Dampfen

Als vor Jahren das Rauchen in den Bierzelten auf dem Oktoberfest verboten wurde, sagten manche schon das Ende der bayerischen Gemütlichkeit voraus. Für andere kam die Hoffnung auf „freies“ Dampfen auf. Doch jetzt spielen die Wirte verrückt: Dampfverbot.



Mein erstes Dampfverbot

Vor wenigen Tagen wurde im Fernsehen ein fast 40 Jahre altes Konzert mit Frank Sinatra ausgestrahlt, er ganz Profi, lässig und eloquent, im Publikum alle Stars der 70-er Jahre.