Unabhängiges Informationsportal zur E-Zigarette

Nachrichten und Informationen aus Politik und Wissenschaft rund ums Dampfen seit 2014

Tabakriese ab 25. April mit E-Zigaretten im Angebot

22. April 2016By ASW

Premiere in Österreich: Der Tabakriese JTI Austria steigt in den Markt mit E-Zigaretten ein.




Logic Curv heißt das Produkt, das ab 25. April 2016 an Österreichs Kiosken gehandelt wird. Damit bringt erstmals eines der größten internationalen Tabakunternehmen eine E-Zigarette auf den österreichischen Markt.

In einer Pressemitteilung wird Ralf-Wolfgang Lothert, Head of Corporate Affairs & Communication von JTI Austria mit den Worten zitiert: „JTI Austria ist ein innovatives Unternehmen, das auf neue und sich wandelnde Konsumentenbedürfnisse reagiert. Deshalb führen wir als Vorreiter unter den großen Tabakunternehmen mit Logic Curv eine E-Zigarette als wertvolle Ergänzung unseres Produktportfolios ein“.

Die Logic Curv gibt es in Österreich in zwei verschiedenen Sets – einmal als wiederaufladbare E-Zigarette mit einer Premium-Kartusche zum UVP 9,90 Euro sowie auch als ein sogenanntes Full Kit. Dahinter verbirgt sich eine wiederaufladbare E-Zigarette mit zwei Premium-Kartuschen und USB-Ladegerät zum UVP 15,90 Euro.

Eine Packung mit zwei Premium-Kartuschen in den Geschmacksrichtungen Tobacco oder Menthol gibt es zum UVP von 5 Euro sowie das extra erhältliche USB-Ladegerät zum UVP von 5 Euro.

Nach Marktschätzungen liegt der Gesamtumsatz mit E-Zigaretten in Österreich bei 15 bis 20 Millionen Euro. Für 2016 wird ein Wachstum von 50 Prozent erwartet.

MEISTGELESEN

FACEBOOK

Cover for egarage.de
1,546
egarage.de

egarage.de

egarage.de ist die unabhängige Informationsquelle zur E-Zigarette: Bei uns gibt es News über Politik,

VERANSTALTUNGEN

WERBUNG

Tabakriese ab 25. April mit E-Zigaretten im Angebot

22. April 2016By ASW

Premiere in Österreich: Der Tabakriese JTI Austria steigt in den Markt mit E-Zigaretten ein.




Logic Curv heißt das Produkt, das ab 25. April 2016 an Österreichs Kiosken gehandelt wird. Damit bringt erstmals eines der größten internationalen Tabakunternehmen eine E-Zigarette auf den österreichischen Markt.

In einer Pressemitteilung wird Ralf-Wolfgang Lothert, Head of Corporate Affairs & Communication von JTI Austria mit den Worten zitiert: „JTI Austria ist ein innovatives Unternehmen, das auf neue und sich wandelnde Konsumentenbedürfnisse reagiert. Deshalb führen wir als Vorreiter unter den großen Tabakunternehmen mit Logic Curv eine E-Zigarette als wertvolle Ergänzung unseres Produktportfolios ein“.

Die Logic Curv gibt es in Österreich in zwei verschiedenen Sets – einmal als wiederaufladbare E-Zigarette mit einer Premium-Kartusche zum UVP 9,90 Euro sowie auch als ein sogenanntes Full Kit. Dahinter verbirgt sich eine wiederaufladbare E-Zigarette mit zwei Premium-Kartuschen und USB-Ladegerät zum UVP 15,90 Euro.

Eine Packung mit zwei Premium-Kartuschen in den Geschmacksrichtungen Tobacco oder Menthol gibt es zum UVP von 5 Euro sowie das extra erhältliche USB-Ladegerät zum UVP von 5 Euro.

Nach Marktschätzungen liegt der Gesamtumsatz mit E-Zigaretten in Österreich bei 15 bis 20 Millionen Euro. Für 2016 wird ein Wachstum von 50 Prozent erwartet.

MEISTGELESEN

FACEBOOK

VERANSTALTUNGEN

WERBUNG