Studie aus Großbritannien: Immer weniger wollen sich von Zigarette verabschieden

Eine neue Studie aus Großbritannien besagt: Immer weniger wollen sich von Zigarette verabschieden. Doch wir bleiben ein wenig skeptisch, eben erst sorgte eine Studie von der Insel für zweifache Schlagzeilen.

Erst war lobte die britische Regierung eine Untersuchung zu E-Zigaretten, dann stellte sich heraus: Es ist nicht alles so, wie es sich ursprünglich darstellte.

Nun also wollen immer weniger Menschen der Kippe adé sagen. „Die Trends in Bezug auf einen gesünderen Lebensstil bewegen sich nicht in die richtige Richtung“, zitiert aponet.de eine Wissenschaftlerin vom Imperial College London in Großbritannien.

Wir verlinken dennoch gern, denn es ist ein weiteres Stückchen in dem großen Informationspuzzle rund um das Thema Rauchen. Zudem: Die Studie wurde nur in London vorgestellt:-).