Schweizer Schüler wieder mit “Experiment Nichtrauchen”

Das Experiment Nichtrauchen gibt es in der Schweiz schon länger. Schulklassen lassen die Finger von der Zigarette und können dafür Reisegutscheine gewinnen.

In diesem Jahr wird das Experiment auch auf die E-Zigarette ausgeweitet: Ein halbes Jahr darf nicht gedampft werden, so will es der Wettbewerb.

In einer Pressemitteilung heißt es: Jugendliche, die E-Zigaretten konsumieren, greifen später öfter zu Rauchwaren. Dies zeigt eine neue Studie der Universität Kalifornien aus dem August. Demnach hätten von rund 2.500 14-Jährigen zu Beginn der Studie noch nie geraucht. Nach zwölf Monaten aber rauchten bei denen, die zu Beginn schon E-Zigaretten konsumiert hatten, 25 Prozent auch Zigaretten, Zigarren oder Wasserpfeifen gegenüber nur neun Prozent bei denjenigen, die keine E-Zigaretten konsumiert hatten.

Wir verlinken dazu auf einen ausführlichen Artikel in 20min.ch.