Unabhängiges Informationsportal zur E-Zigarette

Nachrichten und Informationen aus Politik und Wissenschaft rund ums Dampfen seit 2014

Neuer Dämpfer für Dampfer?

1. August 2016By ASW

Eine neue Studie des Lawrence Berkeley National Laboratory besagt laut Forschern: Zigaretten sind super ungesund. E-Zigaretten sind einfach nur ungesund.

eGarage hat sich schon in der vergangenen Woche mit dem Thema beschäftigt – ausführlicher als es nun die Augsburger Allgemeine nun tut.

Doch der Reihe nach. Wenn Sie, liebe Leser der eGarage, Wissenschaftler wären – was würden Sie tun? Wenn es darum geht, Ihre wissenschaftliche Arbeit nachzuweisen, an der Reputation und möglicherweise auch Gelder hängen? Richtig, Sie beschäftigen sich mit dem Thema E-Zigarette.

Denn mit diesem Thema sind längst noch nicht so viele Kollegen beschäftigt. Das garantiert einigermaßen schnelle wissenschaftliche Erkenntnisse in dem jeweiligen Gebiet – und ein paar Schlagzeilen sind Ihnen auch sicher.

Mit dieser Erkenntnis zum Montagmorgen nun zum Ergebnis der Studie: Die Zersetzung von Propylenglykol und Glyzerin führt bei Erhitzen zur Emission von schädlichen Chemikalien. Zwei von den nachgewiesenen 31 Substanzen waren bislang unentdeckt und könnten Krebs erregen.

Alles nachzulesen in der Augsburger Allgemeinen, inklusive des bereits eingangs zitierten Fazits der Autoren der Studie: Zigaretten sind super ungesund. E-Zigaretten sind einfach nur ungesund.

Ausführlicher – und besser informiert – zum Wochenauftakt noch mal die Geschichte hier bei uns im Blog.

MEISTGELESEN

FACEBOOK

Cover for egarage.de
1,545
egarage.de

egarage.de

egarage.de ist die unabhängige Informationsquelle zur E-Zigarette: Bei uns gibt es News über Politik,

VERANSTALTUNGEN

WERBUNG

Neuer Dämpfer für Dampfer?

1. August 2016By ASW

Eine neue Studie des Lawrence Berkeley National Laboratory besagt laut Forschern: Zigaretten sind super ungesund. E-Zigaretten sind einfach nur ungesund.

eGarage hat sich schon in der vergangenen Woche mit dem Thema beschäftigt – ausführlicher als es nun die Augsburger Allgemeine nun tut.

Doch der Reihe nach. Wenn Sie, liebe Leser der eGarage, Wissenschaftler wären – was würden Sie tun? Wenn es darum geht, Ihre wissenschaftliche Arbeit nachzuweisen, an der Reputation und möglicherweise auch Gelder hängen? Richtig, Sie beschäftigen sich mit dem Thema E-Zigarette.

Denn mit diesem Thema sind längst noch nicht so viele Kollegen beschäftigt. Das garantiert einigermaßen schnelle wissenschaftliche Erkenntnisse in dem jeweiligen Gebiet – und ein paar Schlagzeilen sind Ihnen auch sicher.

Mit dieser Erkenntnis zum Montagmorgen nun zum Ergebnis der Studie: Die Zersetzung von Propylenglykol und Glyzerin führt bei Erhitzen zur Emission von schädlichen Chemikalien. Zwei von den nachgewiesenen 31 Substanzen waren bislang unentdeckt und könnten Krebs erregen.

Alles nachzulesen in der Augsburger Allgemeinen, inklusive des bereits eingangs zitierten Fazits der Autoren der Studie: Zigaretten sind super ungesund. E-Zigaretten sind einfach nur ungesund.

Ausführlicher – und besser informiert – zum Wochenauftakt noch mal die Geschichte hier bei uns im Blog.

MEISTGELESEN

FACEBOOK

VERANSTALTUNGEN

WERBUNG