Mehr Geld von Rauchern

Das wird den Finanzminister freuen: Er verdient mit Deutschlands Rauchern wieder mehr!

Das Statistische Bundesamt veröffentlichte die Zahlen zu den Steuereinnahmen im zweiten Quartal 2015. Danach wurden von April bis Ende Juni Tabak und Tabakerzeugnisse im Wert von 6,5 Milliarden Euro versteuert.

Heißt für Vater Staat: 255 Millionen Euro oder 4,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Einige Zeitungen widmen dem breiten Raum – und die Überschriften sind dementsprechend bunt. „Tabaksteuer: Raucher stützen deutschen Haushalt“ titelt beispielsweise Spiegel online, „Zigaretten-Konsum: Fiskus verdient wieder an Rauchern“ schreibt der Tagesspiegel.

Kommentare sind geschlossen.