Für und Wider

Unter der Überschrift „Giftiger Dampf?“ fragt der Tagesspiegel nach den gesundheitlichen Gefahren der E-Zigarette. Denn sie können nach Untersuchungen aus Amerika erhebliche Mengen Formaldehyd freisetzen. Gegner der Studie meinen allerdings, die Untersuchung sei unrealistisch.

Demnach könne der Dampf elektrischer Zigaretten bis zu 15-mal soviel Formaldehyd enthalten wie der Rauch herkömmlicher Zigaretten. Voraussetzung sei, schreibt der Tagesspiegel weiter, dass die E-Zigarette mit hoher Voltzahl „gedampft“ werde. Sei die Voltzahl niedrig, fanden sich keine Schadstoffe.

Ausführlich dazu im Tagesspiegel.