Die Zigarettenbranche gegen BM Schmidt

In Dortmund findet zur Zeit das große Branchentreffen der Tabakwirtschaft statt. Alle sind da, die mit Tabakprodukten zu schaffen haben. Und alle sind sich einig: die Tabakproduktrichtlinie der EU muss 1:1 umgesetzt werden und nicht, wie vom Bundeslandwirtschafts- und Ernährungsminister Christian Schmidt (CSU) weit übers Ziel hinausschießen.
Der Deutsche Zigarettenverband DZV moniert auch das um vier Jahre vorgezogene Verbot von Mentholzigaretten sowie das weitgehende Werbeverbot. Mit all diesen Maßnahmen würde nur dem Schmuggel Vorschubgeleistet werden. Mehr dazu unter der Überschrift: DZV: EU-Tabakprodukt-Richtlinie schnell 1:1 umsetzen – nationale Alleingänge verhindern!