Unabhängiges Informationsportal zur E-Zigarette

Nachrichten und Informationen aus Politik und Wissenschaft rund ums Dampfen seit 2014

Dampfen am Steuer

19. April 2016By ASW

Das kennen wir doch alle: Wir sitzen im Auto, vorne taucht ein Polizist in Uniform auf, schwenkt eine Kelle und zieht einen aus dem Verkehr.

Allgemeine Verkehrskontrolle.




Augenblicklich fallen einem alle Sünden der letzten zweitausend Meter ein. Manchmal kann die Liste ziemlich lang sein – und die Ausreden werden bizarr.

Besonders Skurriles bekam ein Streifenpolizist in Nordrhein-Westfalen zu hören. Er war auf Fang von am Steuer telefonierenden Autofahrern. Ein ertappter Verkehrsteilnehmer griff echt tief in die Kiste: Er habe nur versucht seine E-Zigarette anzuzünden.

Das habe aber nicht geklappt, dann habe er furchtbar geschimpft mit sich selbst. Für das ungeübte Auge könne das natürlich wie Telefonieren am Steuer aussehen.

Eine herrliche Geschichte. Leider wissen wir nicht, ob das reichte, um ohne Strafmandat davonzukommen. Aber für einen herzhaften Lacher zum Start in den Tag könnte es reichen.

Weitere erfindungsreiche Ausreden sind hier bei RP Online: 1537 Strafanzeigen wegen Handy am Steuer

MEISTGELESEN

FACEBOOK

Cover for egarage.de
1,545
egarage.de

egarage.de

egarage.de ist die unabhängige Informationsquelle zur E-Zigarette: Bei uns gibt es News über Politik,

VERANSTALTUNGEN

WERBUNG

Dampfen am Steuer

19. April 2016By ASW

Das kennen wir doch alle: Wir sitzen im Auto, vorne taucht ein Polizist in Uniform auf, schwenkt eine Kelle und zieht einen aus dem Verkehr.

Allgemeine Verkehrskontrolle.




Augenblicklich fallen einem alle Sünden der letzten zweitausend Meter ein. Manchmal kann die Liste ziemlich lang sein – und die Ausreden werden bizarr.

Besonders Skurriles bekam ein Streifenpolizist in Nordrhein-Westfalen zu hören. Er war auf Fang von am Steuer telefonierenden Autofahrern. Ein ertappter Verkehrsteilnehmer griff echt tief in die Kiste: Er habe nur versucht seine E-Zigarette anzuzünden.

Das habe aber nicht geklappt, dann habe er furchtbar geschimpft mit sich selbst. Für das ungeübte Auge könne das natürlich wie Telefonieren am Steuer aussehen.

Eine herrliche Geschichte. Leider wissen wir nicht, ob das reichte, um ohne Strafmandat davonzukommen. Aber für einen herzhaften Lacher zum Start in den Tag könnte es reichen.

Weitere erfindungsreiche Ausreden sind hier bei RP Online: 1537 Strafanzeigen wegen Handy am Steuer

MEISTGELESEN

FACEBOOK

VERANSTALTUNGEN

WERBUNG