Wirtschaft

Kein Bild vorhanden

Bayern macht Ernst

Noch quasi druckfrisch: Verschiedene CSU-Abgeordnete des Bayerischen Landtages haben einen Antrag eingebracht, in dem im Jugendschutzgesetz das Dampfen erst ab 18 Jahren erlaubt sein soll. Das finden wir gut und verweisen gerne auf den Link: https://www.bayern.landtag.de/www/ElanTextAblage_WP17/Drucksachen/Basisdrucksachen/0000004000/0000004187.pdf



Regierung will ernst machen mit Jugendverbot

Die Front gegen den freien Verkauf von E-Zigaretten an Minderjährige wächst. Nun springt der Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU) der Drogenbeauftragten der Bundesregierung bei. Wie die Bild-Zeitung berichtet, soll der Verkauf von E-Zigaretten und -Shishas an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren verboten werden. „E-Shishas und…





Kein Bild vorhanden

Das Ende des „wilden Westens“?

Für die E-Zigaretten-Branche könnten die Tage des „Wilden Westens“ schon bald vorbei sein. Wie die Stuttgarter Nachrichten berichten, werde spätestens im Mai kommenden Jahres eine neue Gesetzgebung in Kraft treten, die Einschränkungen mit sich bringe. Denn dann müsse europaweit die neue Tabakproduktrichtlinie der EU-Kommmission umgesetzt…


Exklusiv: E-Zigaretten-Branche verdoppelt Umsatz

Die E-Zigaretten-Branche in Deutschland wächst rasend schnell und hat ihre Umsätze innerhalb eines Jahres verdoppelt. Dac Sprengel, der Vorsitzende des Verbands des eZigarettenhandels (VdeH), sagte egarage.de: „Der E-Zigaretten-Markt in Deutschland boomt und wächst sogar noch schneller als von uns erwartet. Eine Umfrage unter den deutschen Händlern hat…