Artikel von JJS

Bundesinstitut und Krankenkasse AOK zur E-Zigarette

Kürzlich haben wir über das 1. Karlsruher Präventionsgespräch des Klinikums Karlsruhe berichtet. Dort wurde intensiv darüber diskutiert, ob die E-Zigarette als Mittel zum Rauchstopp von Ärzten und Gesundheitswirtschaft positiv bewertet und verstärkt eingesetzt werden sollte. Im Anschluss konnte eGarage noch zwei Experten für kurze Interviews…


Ärzte diskutieren intensiv über E-Zigarette

Eines vorweg: Es ist bemerkenswert, dass auch im deutschen Gesundheitswesen endlich intensiv über die E-Zigarette gesprochen wird – die Diskussion ist aber keineswegs abgeschlossen, sondern wird teils kontrovers geführt.



Verkehrte Dampfer-Welt in Japan

Im hippen Stadtteil Shinjuku gibt es dann doch am Bahnhof einen E-Zigaretten-Laden. Den ersten, der nach einigen Tagen in Tokio auffällt. Hardware gibt es dort und jede Menge Liquids – allerdings allesamt ohne Nikotin.







Drogenbeauftragte gegen E-Zigaretten-Werbung

Gerade schrieben wir noch darüber, nun ist er da: Die neue Drogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) hat am heutigen Dienstag den Drogen- und Suchtbericht 2019 vorgestellt. Ludwig bezog in der Pressekonferenz anlässlich der Präsentation sehr deutlich Stellung gegen die E-Zigarette (Video hier). Grund ist die Debatte…