Die 5 verrücktesten Liquid-Sorten

Die meisten Dampfer dürften den einen oder anderen exotischen Ausreißer in ihrer Liquid-Sammlung haben. Vielleicht kommt hin und wieder eine spezielle Espresso-Sorte statt einfach nur Kaffee-Liquid in die E-Zigarette, oder Sternfrucht statt Kirsche? Auf der nach oben kaum begrenzten Skala schräger und ungewöhnlicher Dampfflüssigkeiten sind das jedoch nur harmlose Vergnügungen. Die egarage hat das weltweite Liquid-Angebot einmal nach den ungewöhnlichsten Sorten durchpflügt – und hier eine kleine Top-5 der Verrücktheiten zusammengestellt. Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir geben gerne zu: Probiert haben wir keines dieser Liquids. Und wir haben es, offen gestanden, auch nicht vor.

Platz 5: Knoblauch. Im Online-Shop von e-liquid.org wird dieser stinkige Anschlag (?) auf den guten Dampfergeschmack als „extravagantes Liquid“ beworben. Die Verkäufer würzen das Liquid mit einer guten Prise Humor. Garantiert sei nur eines: „Vampire werden Sie nicht beißen.“

Platz 4: Keine Angst mehr vor fettigen Fingern und einer Kalorienbombe auf dem Sofa: Mit dem Liquid Not-Cho Cheese Fauxritos bleiben die Nachos in der Tüte und werden einfach nur eingeatmet. Ob das schmeckt? Wir sind skeptisch. Ganz zu schweigen vom Geruch, der sich über dem Couch-Potato mit Dampfe dann breit macht.

Platz 3: Cremige Vanille mit einem deutlichen Erdbeernachgeschmack? Klingt erstmal nicht schlecht. Völlig undampfbar wird das Liquid allerdings durch seine Bezeichnung: Mother’s Milk, also Muttermilch! Bah! Mit dieser Assoziation will auch das beste Liquid wohl nicht mehr schmecken. Platz 3 gibt es deshalb allein für die Namenswahl.

Platz 2: „Hast du gerade Kohldampf vom allerfeinsten und doch keinen Grill zur Hand?“ Welches Liquid wird wohl so beworben? Ja, richtig, es handelt sich um Bacon/Speck! Bleibt die Frage, wer sich bei Heißhunger wirklich vor den Liquid-Schrank stellt, diesen Geschmack herausholt und dann das Grillen im Park absagt. Wir jedenfalls nicht.

Platz 1: Ja, es geht noch einen kleinen Tick fieser. Mit dem Grillhänchen-Geschmack. Wir vermuten: Auch für die meisten Nichtvegetarier ist das ein schöner Graus. Aber vielleicht wird es ja interessant, wenn man das Broiler-Liquid mit Knoblauch mischt und anschließend mit Muttermilch das Geschmackserlebnis abrundet. Nein, kleiner Scherz. Das kommt nicht in Frage. Auch für den abenteuerlustigsten Dampfer.