Dampfen in Hessen

Für die Freunde des Dampfatlas in Deutschland gibt es eine Neueröffnung – diesmal in Hessen, in Alsfeld. Eigentlich ein staatlich anerkannter Erholungsort, jetzt hat die Stadt im Vogelsbergkreis auch einen Laden für Dampfer.




Die Oberhessische Zeitung berichtet darüber: Eine Alternative für Raucher in Alsfeld? und stellt auch gleich noch die richtigen Fragen an die beiden Angestellten bzw. an den Chef zu Liquids und Inhaltsstoffen, zum Unterschied von Rauchen und Dampfen, zu Kosten und klassischen Dampfern, zu Jugendschutz und einer baldigen neuen Konkurrenz in der Kleinstadt, die bald gleich um die Ecke aufmacht. Ein sehr sachkundiger Gesprächspartner von Vapor Ape, so der Name des Geschäfts.

Und dann wird auch noch ein Pneumologe der Uniklinik Gießen und Marburg zur E-Zigarette befragt; es wundert nicht, er mahnt Forschungsbedarf an.

Ein Satz des 26-jährigen Geschäftsführers bleibt haften: „Dampfen ist kein Trend. Es ist definitiv die Zukunft“. Recht hat er.

Kommentar hinterlassen zu "Dampfen in Hessen"

Hinterlasse einen Kommentar