Wissenschaft


Dampfen und Sommerloch

Nichts wird im politischen Berlin mehr gefürchtet als das sogenannte Sommerloch. Nicht nur weil es für die Journalisten kaum was zu berichten gibt – das kann ja dank des US-Präsidenten derzeit kaum passieren – oder weil sich Hinterbänkler durch Ungewöhnliches hervortun.


Drogenbericht gibt Contra zur Gateway-Hypothese

Der Alternative Drogen- und Suchtbericht, über dessen Einschätzung zur E-Zigaretten-Werbung wir jüngst schrieben, enthält noch einen zweiten Beitrag zur E-Zigarette. Darin geht es um die Frage, was nun wirklich dran ist an der sogenannte Gateway-Hypothese. Mit anderen Worten: Macht das Dampfen aus Jugendlichen Nachwuchs-Raucher?



BfTG klärt auf

Der Branchenverband kleiner und mittelständischer Unternehmen rund um die E-Zigarette, das „Bündnis für Tabakfreien Genuss“ will zur Aufklärung und somit zur Information rund um das Dampfen beitragen. Da kommt der Weltnichtrauchertag gerade recht.




DKFZ betont Unterschied zwischen E-Zigarette und Tabakerhitzern

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) hat unbestreitbar erheblichen Einfluss auf Debatten und Politik um Tabakprodukte, aber auch die E-Zigarette und deren Regulierung. Martina-Pötschke Langer, bis 2016 Leiterin der Staabsstelle Krebsprävention des DKFZ, verärgerte viele Dampfer und Dampf-Lobbyisten mit ihrer eher ablehnenden Haltung. Ihre Nachfolgerin Ute Mons…