Politik

Hamburg liebt die Dampfer

Damit sind nicht die Ozeanriesen gemeint, eher die Vaper. Und weil es draußen noch lange nicht nach Frühling duftet, sondern eher nach feuchtem Hund, geben wir eGaragisten unsere ungeteilte Freude über den Senat der Freien und Hansestadt Hamburg bekannt.

Weiterlesen


Dampfen in der Eifel

Zugegeben, noch vor wenigen Wochen war Würselen ein ziemlich unbekannter Ort. Dieses Schicksal teilt wohl auch die Eifelgemeinde Bernkastel-Wittlich. Nein, dort ist nicht ein weiterer Kanzlerkandidat zuhause, sondern es gibt hier einen neuen Laden für E-Zigaretten.


Dampfen und Petition im Bundestag

Wenn Bürgen sich persönlich ungerecht behandelt fühlen oder mit einer Gesetzgebung nicht einverstanden sind, steht ihnen der Weg zum Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages offen. Es hilft nicht immer unbedingt, ist aber auch ein Gradmesser der Bürgerzufriedenheit – oder des staatsbürgerlichen Engagements.




Husarenstück der Lobby

Ende Januar legte die Bundestagsfraktion Die Linke einen Fragenkatalog der Bundesregierung vor. In 29 Fragen der sogenannten Kleinen Anfrage wollten sie Auskunft über den Einfluss der Lobbyisten bei der Erstellung der Tabakproduktrichtlinien haben. eGarage berichtete: Linke fragen nach



Brüssel diskutiert E-Zigarette

Die Europäische Kommission lädt am 30. März nach Brüssel; es geht auch um E-Zigaretten. Die Generaldirektion für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit bittet die Experten der Tabakpolitik zu einem Treffen.