Artikel von JJS

Langzeitstudie: Dampfen ohne messbare Folgen

Über die E-Zigarette heißt es häufig, man müsse vorsichtig sein, schließlich gebe es noch keine Langzeitstudien über die Auswirkungen. Dass die Inhaltsstoffe des Dampfes wesentlich weniger schädlich sind als die des Zigarettenrauchs, ist wissenschaftlich unbestritten. Aber könnte es nicht doch auch erhebliche Nebenwirkungen nach Jahren…


Europavergleich: Deutschlands Dampfer weniger bevormundet

Eine amüsante und gleichzeitig nützliche Idee: Der sogenannte Nanny-State-Index misst, wie stark der Staat seine Bürger bevormundet. Oder, andersherum gedacht: Wie aktiv er seine Bürger vor realen oder vermuteten Gesundheitsgefahren schützen möchte. Nanny-State, wörtlich Kindermädchen-Staat, ist schließlich der englische Begriff für Bevormundung durch Gesetze und…


Dampfergesetze werden durchgesetzt – aber was ist mit Importen?

Ende September gab es eine interessante Meldung der Wettbewerbszentrale, die wir noch einmal aufgreifen wollen. Die Frankfurter Organisation, die von der deutschen Wirtschaft getragen wird, teilte mit, auf ihren Antrag hin habe das Landgericht Essen  einem Händler untersagt, „gegenüber Verbrauchern für Nikotinlösungen in 1-Liter-Behältern zu…







Kehrtwende der USA bei der E-Zigarette

Schon verrückt: Eigentlich kommen aus den USA fast nur schlechte Nachrichten. Donald Trump polarisiert die Gesellschaft, die Republikaner sind zerstritten, seiner Regierung gelingt kaum etwas.