Asien: Drohen Verbote der E-Zigarette?

Eigentlich leben wir im Paradies! Da gibt es zwar ab und zu mal ein Politiker, die alles bis in Kleinste regeln wollen.




Aber abgesehen von dieser Regelungswut kann man hierzulande doch weitgehend tun und dampfen, wann und wie man will.

Warum diese philosophische Betrachtung am Freitag?

Ganz einfach: Da flattert eben eine kleine Meldung auf den eGarage-Redaktionstisch. Gefunden haben wir sie in der Pforzheimer Zeitung.

Es geht um Kuala Lumpur – in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur sind E-Zigaretten gerade schwer angesagt, heißt es da. Können wir verstehen und lesen weiter:

Allerdings könnte dieser Hype bedroht sein – denn einflussreiche religiöse Persönlichkeiten sehen E-Zigaretten als zutiefst „unislamisch“ an, schreibt die Zeitung weiter.

Und als ob dies nicht schon genug wäre, heißt es weiter: In Thailand und Singapur sind E-Zigaretten bereits gesetzlich verboten.

Diese Verbote haben wir hier in Mitteleuropa bislang kaum zur Kenntnis genommen. In Singapur, nun ja, da ist es auch mit Kaugummis schwer. Aber in Thailand?

Wir bleiben auf alle Fälle an diesem Thema dran, denn es wären ja auch Touristen betroffen. Die Zahlen der Asientouristen steigen kontinuierlich an. Da sind garantiert auch einige Dampfer dabei…..